RainerApfelsaft

Navigation

Kategorien

Zusätzliches

Beiläufiges
Notwendiges
Interessantes
Wissenswertes
Überraschendes

News

Die Neuigkeiten stehen stets an dieser Stelle. Viel Neues gibt es nicht. Nur so viel: diese Seite ist neu.

News
Lubina a la sal

Ich war mit meinen Eltern im Restaurant und habe dort noch einmal das Gericht gegessen, von dem ich das ganze letzte Jahr geschwärmt habe. Ich habe mir dann vorgenommen ein Gedicht darüber zu schreiben - ja, der Wein war gut und zum Schluss gab es noch einen sehr leckeren Likör, der ziemlich kräftig nach Citrus geschmeckt hat, auf Kosten des Hauses...

Hier nun die Verse:

 

Seebarsch gebacken in Salz,

lubina a la sal,

 diesen Fisch vergess ich nicht,

ist er doch – wie ein Gedicht.

Unnachahmlich diese Paarung,

eine wahre Offenbarung.

 

Gebackener Barsch in Salzkruste,

jeder am Tisch einmal probieren mustste.

Auf der Zunge er wie Öl zerfließt

am besten, man ihn wohl mit Wein genießt.


Nachdem man einmal diesen Fisch gegessen,

wird man ihn wohl nie mehr vergessen.

Die vielen folgenden Delikatessen

müssen sich seither an ihm messen.



28.3.11 17:27


Werbung


Wikipedia Ruels!

Ich las mich mal wieder ein Stück tiefer in die Wirkung von unterschiedlichen Schmerzmitteln hinein. Dazu kam ich, da meine Mutter gegen ihre häufiger auftretenden Rückenschmerzen ein Medikament mit mir bis dahin unbekanntem Wirkstoff verschrieben bekam. Über den Umweg der "Orginalpräparate" - das sind Medikamente mit neu entwickeltem Wirkstoff, die aufgrund von Patentschutz eine Zeit lang auf dem Markt konkurrenzlos sind, erfuhr ich, dass vor allem die Medikamente Aspirin(Acetylsalicylsäure) und Viagra(Sildenafil) preislich stark gefallen sind, als die "Schutzfrist" auslief und Generika auf den Markt kamen.
Sildenafil kann auch zur Behandlung von Höhenkrankheit eingesetzt werden. "In Lateinamerika, wo zahlreiche große Städte wie La Paz, Cuzco oder Quito in den Anden auf einer Höhe bis über 3000 Meter liegen, ist die Höhenkrankheit, „Soroche“ genannt, ein ständiges Problem für viele Einheimische und Reisende, nicht nur eines für Bergsteiger." Hier kann es nun nur eine logische Konsequenz geben: Viagra gehört bei jedem Lateinamerikaaufenthalt jederzeit Griffbereit in den Rucksack!
"Tibeter haben genetisch bedingt eine erhöhte Atemfrequenz, so dass sie - im Gegensatz zu den Indigenen Völkern Südamerikas - nicht erkranken." Ob die Tibeter auch in anderer Hinsicht getrost auf Viagra verzichten können, ist wissenschaftlich noch nicht untersucht...
21.3.11 20:07


Ökonomie

So gelesen auf der Buchmesse im Buch von Werner Schneyder:

 "Ökonomie: Das immerwährende Wachstum, so blöd ist kein Baum."

21.3.11 18:39


Neues aus der Anstalt...

... hat mich mal wieder dermaßen zum Lachen gebracht, dass ich hier noch ein paar der besten Zitate zum Besten geben muss, denn man sprach von "integrationsresistenten Migranten" oder einem "Reim auf Ferkel".

Auch Rilke wurde mit den Worten " 'Armut ist ein großer Glanz von Innen', das ist von Rilke - merken Sie sich's, Sie werden's brauchen" zitiert.

Es laufen hin und wieder Wdh. auf 3Sat, also könnt ihr euch das gerne zu Gemüte führen, wenn es doch mal etwas anderes als Dschungelcamp oder irgendwelche Bohlen-Shows sein soll.
3.2.08 12:10


Mitgeschnitten

Da werfe ich, während ich das Wochenende einmal in Dresden verbracht habe - trotz des Rufs der Heimat, im WinAmp meine Wiedergabeliste mit eher gediegener Musik an, da durchdringt mich die Textzeile

"The only pain is to feel nothing"

aus dem U2-Song "A Man and a Woman".
20.1.08 11:33


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de